Die richtige Klauenpflege für Schafe

Schafe benötigen gesunde Klauen für eine sichere Fortbewegung und die tägliche Futtersuche. Wenn Schafe durch die Haltung in Koppeln und Ställen wenig Auslauf haben, nutzen sich die Klauen der Tiere nicht richtig ab. Die Tragwände der Klauen werden auf weichen Böden nicht ausreichend abgeschliffen. Ungepflegte Klauen können Entzündungen begünstigen und Klauenwände und -sohlen können sich lösen. Dadurch lahmt das Tier und leidet unnötig. Schlimmstenfalls kann es zu der gefürchteten Klauenkrankheit Moderhinke führen. Die Behandlung muss dann von einem Tierarzt durchgeführt werden. Um dies von vornherein zu vermeiden, sollten die Klauen des Schafs regelmäßig gepflegt und geschnitten werden.

 

Die Klauen schneiden

Beim Klauenschneiden wird überschüssiges totes Horn entfernt. Das Schaf hat dabei keine Schmerzen. Hierzu werden eine Klauenschere, ein Klauenmesser und ein Sackmesser benötigt. Das Schaf muss gut festgehalten werden, damit es beim Schneiden nicht mit den Werkzeugen verletzt wird. Zuerst werden die großen Teile mit der Klauenschere weggeschnitten. Dann schneidet man die Tragwände mit einem Messer zurück. Wenn der Winkel zwischen Bein und Boden ungefähr 70 Grad beträgt, steht das Schaf wieder ordentlich auf seinen Hufen. Dieser Vorgang sollte mindestens alle drei Monate wiederholt werden. Bei Lämmern werden die Klauen das erste Mal sechs bis acht Wochen nach der Geburt geschnitten.

 

Gefährliche Moderhinke

Die Moderhinke ist eine entzündliche Erkrankung der Klauen, die bei Schafen häufig einen besonders schweren Verlauf mit großen Schmerzen nimmt. Von den entzündeten Stellen geht ein faulig-süßlicher Geruch aus, der der Krankheit ihren Namen gab. Diese hochansteckende Erkrankung verbreitet sich bei Kontakt mit kontaminierten Böden und breitet sich besonders schnell innerhalb der Herde aus. Daher sollte bei den geringsten Anzeichen einer Infektion ein Tierarzt zu Rate gezogen werden, der sich um die Behandlung der Tiere kümmert. Mit der richtigen Klauenpflege vermeidet man bereits präventiv eine mögliche Ansteckung mit dem Erreger. Küderle Werkzeuge & Tierzuchtgeräte führt ein weit gefächertes Sortiment an landwirtschaftlichen Geräten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Huf- und Klauenmesser Huf- und Klauenmesser
Inhalt 1 Stück
ab 4,90 € *
Huf- und Klauenmesser Profi Huf- und Klauenmesser Profi
Inhalt 1 Stück
ab 11,90 € *